Ob abstrakte Gemälde, detailgetreue Zeichnungen, bunte Collagen, außergewöhnliche Fotografien oder visionäre Skulpturen - in Teltow gibt es im Neuen Rathaus sowie im Bürgerhaus das ganze Jahr über einzigartige Ausstellungen zu verschiedensten Themen zu erleben.

Eine Übersicht der aktuellen Ausstellungen sehen Sie hier:

Fotoausstellung: SEHWEISEN

Freitag, 24.11.2017 - Freitag, 26.01.2018

Eine Foto-Melange von Siegmar Jonas

Der seit 1940 in Stettin geborene und seit 18 Jahren in Kleinmachnow wohnende Siegmar Jonas ist autodidaktischer Fotokünstler und Poet. Er bezeichnet sich selbst gerne als Fotograf der Stille und der Poesie. Menschen sind auf seinen Bildern eher Ausnahmen. Seit 1996 hat er sich durch zahlreiche Einzelausstellungen und Beteiligungen am Teltower Kunstsonntag sowie durch Lesungen aus seiner veröffentlichten Lyrik bei einem kunst- und kulturorientierten Publikum bekannt gemacht.
Seine fotografischen Vorlieben speisen sich vorwiegend aus dem Landschafts- und Naturbereich, doch gilt sein Blick auch gerne dem morbiden Charme und dem unscheinbaren Detail. Sein fotografisches Anliegen sucht die Reduzierung auf das Wesentliche. Er selbst sagt von sich: „Ich bilde nicht das Motiv, sondern dessen Seele ab.“ So lässt er zuweilen grafische bis abstrakte Bildergebnisse entstehen.

In der Ausstellung „SEHWEISEN“, die sich als Melange verschiedener Themenbereiche versteht, zeigt Siegmar Jonas neben Natureindrücken und Details sein fotografisches Können auch an Objekten, Stillleben, Fundstücken und selbstgestalteten Motiven. Von seinen faszinierenden Fotografien geht häufig etwas Poetisches aus, was sein zweites Sein, den Dichter spüren lässt.

Die Ausstellung ist, während der Öffnungszeiten des Bürgerhauses bis zum 26.01.2018 zu sehen.
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Teltow
Ritterstraße 10
14513 Teltow 

Kontakt:
Sachgebiet Kultur
Frau Beyer
Marktplatz 1-3 | 14513 Teltow
03328 4781 241
 a.beyer@teltow.de 

Joachim Scheel: Teltower Landschaften

Alte Eiche im Bäketal

Mittwoch, 17.01.2018 - Mittwoch, 28.02.2018

Den 1948 in Berlin-Friedrichshain geborenen Joachim Scheel interessieren vor allem die von Wanderern und Radfahrern erlebbare Restwildnis der Feuchtgebiete. Besonders die Urwüchsigkeit von Gestrüppbiotopen üben auf den stadtheimischen Künstler einen großen visuellen Reiz aus, den er sich bemüht im Bild festzuhalten. Seit 2003 wohnhaft in Potsdam-Babelsberg wurde das praktische bildkünstlerische Schaffen für ihn zum Lebensinhalt. In Malerei und Zeichnungen drückt er seine Begeisterung für die Landschaften im Bäketal und die Teltower Auen aus. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Mittwoch, 17. Januar, um 18 Uhr im Neuen Rathaus statt.

Veranstaltungsort
Neues Rathaus
Marktplatz 1-3
14513 Teltow

Kontakt:
Sachgebiet Kultur
Frau Schneider
Ritterstr. 10 | 14513 Teltow
03328 4781 243
 s.schneider@teltow.de 

Nach oben

Wolfgang Richter: Farbenfrohes in Öl

Am Fluss

Freitag, 26.01.2018 - Donnerstag, 22.03.2018

Die Bilder des gelernten Architekten und gebürtigen Berliners Wolfgang Richter sind einerseits, in Anlehnung an den Pointilismus eher grob in der Darstellung der Motive. Auf der anderen Seite zeigt die Ausstellung aber auch grafische Arbeiten, in deren Mittelpunkt die strenge Anordnung und Abgrenzung von Formen und Farben steht. So gegensätzlich diese beiden Ansätze in Richters Arbeiten zu sein scheinen, so verbindet doch alle Bilder eine ausnehmende Farbigkeit. Die Ausstellung des Autodidakten, der sich seit seinem Ruhestand im Jahr 2000 intensiv dem Malen, aber auch Schreiben, widmet, zeigt Bilder aus über 40 Jahren.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am 26. Januar 2018 um 18.30 Uhr statt.

Die Ausstellung ist, während der Öffnungszeiten des Bürgerhauses zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Teltow
Ritterstraße 10
14513 Teltow

Kontakt:
Sachgebiet Kultur
Frau Schneider
Ritterstr. 10 | 14513 Teltow
03328 4781 243
 s.schneider@teltow.de 

Nach oben

Dauerausstellung "Historische Waschtechnik"

Die kleine Ausstellung des Teltower Heimatvereins soll dazu beitragen, den Älteren unter uns frühere Techniken ins Gedächtnis zurückzurufen, den Jüngeren aber vor Augen zu führen, wie mühselig und vielfältig die Arbeiten waren, die zur Wäschepflege gehörten.
(Quelle: Heimatverein)

Ausstellungsort:
Ritterstr. 14
14513 Teltow
03328 4781 630
Eingang: Hof Neues Rathaus, Ritterstraße
Öffnungszeiten | Montag bis Freitag 10 bis 14 Uhr

Dauerausstellung "Auf dem Weg zur historischen Mitte"

Ausstellungsort:
Neues Rathaus
Dachgeschoss, Bauamt
Marktplatz 1-3
14513 Teltow

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast