Digitale Selbstverteidigung

Einfache Tricks gegen unerwünschte Lauscher und Beobachter

 

Es reicht! Windows 10 liest Ihre Tastatureingaben mit, Shops erkennen aus Ihrem Einkaufsverhalten Ihre Lebenssituation, Datenstaubsauger wie Google, Twitter, Facebook, Deutsche Post & Co. greifen ungefragt nach jeder persönlichen Information, die sie bekommen können und wir machen es ihnen ungewollt auch noch besonders einfach. Untereinander verknüpft zu Big Data ergeben diese ein fast lückenloses Persönlichkeitsprofil, das mehr über Sie verrät, als Sie vielleicht selbst von sich wissen. Das vielleicht sogar erpressbar machen könnte. Sehen Sie selbst, was man heute bereits aus ganz kleinen Datenspuren ablesen kann. Erkennen Sie, dass "Ich habe nichts zu verbergen" schlicht falsch ist und sich schlimmstenfalls gegen Sie wendet. Erfahren Sie, dass Sie keineswegs machtlos sind und etwas dagegen tun können! In diesem Seminar lernen Sie, welche zum Teil verblüffend einfachen Maßnahmen es den Datenkraken richtig schwer machen und wie Sie effektiv Ihre lebenswichtige Privatsphäre schützen können. Neben Vorführungen erhalten Sie eine umfassende Sammlung wertvoller Links, die Sie sicher weiter führen.

Termin: 16.10.2017 von 18:00-21:00 Uhr, 18,80 Euro oder erm. 14,10 Euro

Veranstaltungsort:
Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark
Am Weinberg 18
14532 Kleinmachnow
033203803712
033203803711
kleinmachnow@kvhs-pm.de
www.kvhs-pm.de


Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast