Neukaledonien - im Paradies spricht man französisch

Kosten: 3€

Schon die ersten Europäer, die ihren Fuß auf den Boden jener Inseln setzten, konnten sich der Faszination atemberaubender Flora und Fauna und grandioser Landschaften nicht entziehen. 1853 von Frankreich in Besitz genommen, wurden die Inseln, die – glaubt man der Werbung – „dem Paradies am nächsten sind“ zunächst Strafkolonie. Heute ist die zu Melanesien gehörende Inselgruppe eine
„Überseegemeinschaft mit besonderem Status“, Staatsoberhaupt ist der französische Präsident und die Amtssprache im Paradies ist Französisch.

Veranstaltungsort:
Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg
Kontaktstelle T-K-S
Schwarzer Weg 3, 14532 Kleinmachnow
03328/473 134
aka-tks@lebenshaelfte.de
www.akademie2.lebenshaelfte.de

Suchen & Finden
Suchen:  
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast