Ob abstrakte Gemälde, detailgetreue Zeichnungen, bunte Collagen, außergewöhnliche Fotografien oder visionäre Skulpturen - in Teltow gibt es im Neuen Rathaus sowie im Bürgerhaus das ganze Jahr über einzigartige Ausstellungen zu verschiedensten Themen zu erleben.

Eine Übersicht der aktuellen Ausstellungen sehen Sie hier:

Ausstellung "Das Spiel der Farben" von Annette Nagel

09.08.2020 bis 24.09.2020

Annette Nagel wurde 1965 in Kleinmachnow geboren und lebt in Blankenfelde-Mahlow. Das Malen gehörte schon immer zu ihrem Leben. Zunächst waren es Landschafts-, Tier- und Blumenbilder. Die ersten Arbeiten malte die Künstlerin mit Buntstiften. Danach folgten Aquarellbilder. Nachdem sie an einem Malkurs teilgenommen hatte, begann sie im Jahr 2001 mit Öl- und Acrylfarben zu malen. „Ich liebe es mit den Farben zu experimentieren“, schwärmt die Künstlerin. Ab 2014 wandte sich Annette Nagel auch der Modernen Malerei zu. Eine weitere technische Besonderheit ist das Einbinden von Fotos mittels Acrylfarbe zu einem einzigartigen Bild auf Leinwand. „Das Spiel der Farben“ ist einfach faszinierend.

Öffnungszeiten des Bürgerhauses: Mo, Mi, Do: 9.30 - 17 Uhr, Di: 9.30 - 18 Uhr, Fr: 9.30 - 13 Uhr

Ausstellungsort:
Bürgerhaus
Ritterstr. 10
14513 Teltow 

Kontakt:
Frau Böcker
03328/4781249
j.boecker@teltow.de
kultur.teltow.de

 

Ausstellung "Bildfindungen" von Ingrid Rafael & Andrea Zownir

14.08.2020 bis 25.09.2020

Die beiden Künstlerinnen aus Berlin zeigen eine große Bandbreite von künstlerischen Arbeiten. Ausgehend von gegenständlicher Darstellung sind die Kunstwerke von Ingrid Rafael Bilderzählungen. Zeichnungen, Druckgrafiken und Bildobjekte ergänzen die Auswahl. Helle Farbtöne geben ihren Gemälden einen leichten und luftigen Charakter. Teils sind erkennbare Orte in Berlin, Paris und Landschaften oder portraitierte Menschen Ausgangspunkte für ihre erzählerischen Bilder, die existenzielle Fragen stellen. Beinahe im Gegensatz dazu stehen die farbigen Bilder von Andrea Zownir. Sie zeigt ungegenständliche Kompositionen von Formen und Farben mit sattem Farbauftrag sowie Aquarelle und Mischtechniken in kleineren Formaten, die gegenständliche Anklänge haben. Es entstehen Farblandschaften und Ausdrucksformen, die Raum für eigene Gedanken und Stimmungen lassen. Bei beiden Malerinnen ist die Offenheit des kreativen Prozesses ähnlich, führt aber zu diesen unterschiedlichen Arbeiten. Lassen Sie sich überraschen.

Öffnungszeiten des Rathauses sind: Mo u. Do: 9-17, Di: 9-18, Mi: 9-15, Fr: 9-14.

Ausstellungsort:
Neues Rathaus / EG und OG
Marktplatz 1-3
14513 Teltow 

Kontakt:
Frau Böcker
03328/4781249
j.boecker@teltow.de
kultur.teltow.de

 

Onlinegalerie zur Ausstellung "Bildfindungen" von Ingrid Rafael & Andrea Zownir

Hier sehen Sie einen Ausschnitt aus der Ausstellung "Bildfindungen" von Ingrid Rafael & Andrea Zownir.

Dauerausstellung "Historische Waschtechnik"

In der Ausstellung möchten wir Ihnen zeigen, wie mühselig und wie vielfältig die Arbeit der Wäschepflege früher war. Bei einem Rundgang können Sie nachvollziehen, wie sich die „Große Wäsche“ abgespielt hat.In der Ausstellung möchten wir Ihnen zeigen, wie mühselig und wie vielfältig die Arbeit der Wäschepflege früher war. Bei einem Rundgang können Sie nachvollziehen, wie sich die „Große Wäsche“ abgespielt hat.

Ohne fließendes Wasser und ohne elektrischen Strom konnte die Arbeit nur mit großem Körpereinsatz erledigt werden. Am Vorabend des Waschtages Wasser zum Einweichen heranschaffen, Heizmaterial zum Befeuern des Waschkessels besorgen, wieder Wasser holen, Wäsche kochen und mithilfe eines Waschbrettes und einer Wurzelbürste vom Schmutz befreien, mehrfach spülen, auswringen, zum Bleichen ausbreiten, wieder spülen, auswringen, auf die Leine zum Trocknen hängen und zum Mangeln oder Bügeln vorbereiten. So vergingen einige Tage bis die Wäsche wieder sauber und glatt im Schrank lag.

Die dazu erforderlichen Gerätschaften finden Sie bei uns in diversen Varianten, und viele davon können vorgeführt oder sogar selbst ausprobiert werden.

Zu sehen sind außerdem alte Wäschestücke und eine umfangreiche Waschpulversammlung. Etwas neuzeitlichere Gegenstände aus den 1950er und 60er Jahren - wie die erste „Schwarzenberg“ - haben hier ebenfalls ihren Platz gefunden.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten!

Besuch nach Vereinbarung unter den unten angegebenen Kontaktdaten. Den aktuellen Flyer zur Ausstellung finden Sie hier.

Erreichbar ist die Teltower Altstadt per S-Bahn-Linien 25 und 26 und per Bus mit den Linien X1, X10, 184, 601, 620 und 629

Ausstellungsort:
Ritterstr. 14
14513 Teltow
Eingang: Hof Neues Rathaus, Ritterstraße
heimatverein-teltow.de
01755594612
rolltuch@web.de

Dauerausstellung "Auf dem Weg zur historischen Mitte"

Ausstellungsort:
Neues Rathaus
Dachgeschoss, Bauamt
Marktplatz 1-3
14513 Teltow

Suchen & Finden
Suchen:
Kontakt Öffnungszeiten News RSS Feed
Schriftgrösse + -
Kontrast